Flyer: Begleitung auf dem Trauerweg - page 2

Wenn die Seele verletzt ist
Abschied von einem geliebten Menschen, einer
vertrauten Person: Auf einmal, vielleicht ganz plötz­
lich ist sie nicht mehr da. DieWelt gerät aus den
Fugen, der Boden unter den Füßen wankt. Nichts
ist mehr, wie es mal war. Verzweiflung, Zorn, Trost­
losigkeit – all dieseGefühle durchleben Sie. Es ko­
stet unendlich viel Kraft, denAlltag zumeistern. Sie
wollen sich dem Leben wieder zuwenden, doch
das gelingt nicht immer. Jetzt jemanden haben, der
Sie ein Stück auf IhremWeg der Trauer begleitet,
Worte in der Sprachlosigkeit findet, Zeit hat, für
das, was Sie zu erzählen haben, loswerden wol­
len.Wir bieten an, Sie ein Stück desWeges durch
Ihre Trauer zu begleiten, Sie nach dem Tod eines
geliebtenMenschen zu stützen:
„
„
um Ihre Krise zu überwinden
„
„
um nach neuen Perspektiven zu suchen
„
„
um ins Leben zurückzufinden
Oft entsteht das Bedürfnis nach Begleitung erst
nach der Beerdigung, vielleicht auch erst Wo­
chen später. Wir sind auch dann für Sie da und
möchten Sie ermutigen, das Leben neu zu gestal­
ten.Wir können Ihnen Halt und Begleitung in der
schwierigen Zeit der Trauer geben.
Wege durch die Trauer
Unsere Gesellschaft tut sich schwer mit dem Tod
und dem Umgang mit ihm. Trauernden gelingt es
nur selten, alleineden eigenenWeg zu finden, um
wirklich Abschied nehmen zu können. Auch wenn
man in der Trauer Kontakt zu nahestehendenMen­
schen hat, kommt man irgendwann an den Punkt,
nicht mehr verstanden zu werden oder ihnen die
Trauer nicht zumuten zu wollen. Man benötigt je­
manden, mit dem man vorurteilsfrei über Verlust,
Schmerz und Trauer sprechen kann, der Abstand
zur Situation hat, aber warmherzig präsent ist und
begleiten kann.Wir begleiten und unterstützen Ih­
ren ganz persönlichen Trauerwegmit:
„
„
Erfahrungsaustausch in unserem Trauercafé
„
„
geleitetenGruppen
„
„
Einzelgesprächen
„
„
Seminaren
„
„
Gedenkfeiern
Als ausgebildete und erfahrene Trauerbegleiter ver­
suchen wir zu erspüren, in welcher Gefühlsverfas­
sung Sie sich befinden, und helfen Ihnen, die Trau­
er zu verstehen und mit Ihren vielfältigen Gefühlen
umzugehen.
Kontakte für Trauernde in und umKarlsruhe
Rat und Hilfe im Trauerfall – das ist unsere Aufga­
be, bei der wirMenschen inKrisensituationenqua­
lifiziert beraten und begleiten. Hier sind wir ganz
nah an denMenschen unserer Stadt, in der wir le­
ben, arbeiten und uns engagieren. So unterschied­
lichwie dieMenschen sind, so individuell ist auch
ihre Trauer und die Situation, aus der heraus sie
ihre Trauer bewältigenmüssen. Für vieleMenschen
in Trauer sind wir der richtige Ansprechpartner –
mancheMenschen suchen jedoch eine Seelsorge
mit direkter kirchlicher Begleitungoder sind in einer
ganz speziellen Lebenskrise. Auch hier lassen wir
Sie nicht alleine und empfehlen Ihnen, ergänzend
zu unserem Angebot, kirchliche Ansprechpartner
vor Ort, Selbsthilfegruppen oder seelsorgerische
Begleitung für Menschen in besonderen Krisensitu­
ationen. Zum Beispiel:
„
„
AGUS (Angehörige um Suizid,
-
selbsthilfe.de), eine Selbsthilfegruppe für Trau­
ernde, die einen nahestehendenMenschen
durch Suizid verloren haben
„
„
Die ökumenisch getragene „brücke“
(
), ein psycholo­
gisch und seelsorgerisches Beratungs- und
Begleitungsangebot
1 2
Powered by FlippingBook