Flyer: Was tun im Trauerfall? - page 2

Der Sterbefall
DieBegegnungmit dem Tod kommt meist plötzlich
und bringt neben der Trauer oft auch Ratlosigkeit
mit sich. Welche bürokratischen Schritte sind not­
wendig, was muss organisatorisch geregelt wer­
den und was ist rechtlich erforderlich?Wir möch­
ten, dass Sie in Ihrer Trauer möglichst wenig mit
Formalitäten zu tun haben müssen.
Deshalb bieten wir Ihnen an, alle notwendigen
Schritte wie Behördengänge oder Terminvereinba­
rungen zu übernehmen. Nachfolgende Aufstellung
kann Ihnen aber eineGedankenstütze sein, damit
Siewichtige Erledigungen in der schweren Zeit di­
rekt nach dem Verlust nicht versäumen: Bei einem
Sterbefall in derWohnungbenachrichtigen Sie bit­
tedenHausarzt oder imVerhinderungsfall denärzt­
lichenNotdienst: (0721) 19292. Der Arzt kommt,
um den Tod festzustellen und darüber eine entspre­
chendeBescheinigungauszustellen. Dafür benötigt
er den Personalausweis des Verstorbenen.
Erst nach der ärztlichen Untersuchung darf der
Verstorbene überführt werden – die Abholung er­
folgt durch den Bestatter, sobaldSie eswünschen.
Auch nachts und amWochenende sindwir telefo­
nisch jederzeit erreichbar.
Bei einem Sterbefall im Krankenhaus oder Alten­
heim kann in der Regel mit der Überführung des
Verstorbenen gewartet werden, bis wir mit Ihnen
alles Notwendige besprochen haben.
WichtigeUnterlagen
Zur Besprechung der Bestattung und der damit
verbundenen Formalitäten besuchen wir Sie ger­
ne bei Ihnen zu Hause oder vereinbaren einen
Termin bei uns im Büro. Folgende Unterlagenwer­
den benötigt:
n
Todesbescheinigung
n
Geburtsurkunde (bei Ledigen)
n
Heiratsurkunde oder Stammbuch (bei Verheira­
teten)
n
Heiratsurkunde und Scheidungsurteil oder Fa­
milienbuchauszugmit Scheidungsvermerk (bei
Geschiedenen)
n
Heiratsurkunde und Sterbeurkunde (bei Verwit­
weten)
n
Nachweis über dieMitgliedschaft in der Kran­
kenkasse
n
Lebens- oder Sterbegeldversicherungspolice,
falls vorhanden
n
Rentenversicherungsnummer (bei Rentnern)
Folgende Leistungsträger sind – soweit in Frage
kommend – zu informieren:
n
Banken
n
Versicherungen
n
Versorgungsamt
n
Krankenkasse
n
Zusatzversicherungen
n
Landes- oder Bundesversicherungsanstalt
Wir unterstützen Sie
Sollten wichtige Unterlagen nicht auffindbar sein,
helfenwir Ihnengernebei der Beschaffung von Er­
satzdokumenten. Ebenso erledigenwir für Sie alle
notwendigen Behördengänge (Anmeldung beim
Standes- und Friedhofsamt, Abmeldung der Rente
etc.), soweit dies möglich ist.
Wenn Sie es wünschen, nehmenwir Ihnen so viel
an Formalitäten ab wie möglich. Es gibt vieles,
woran in dieser schweren Zeit gedacht werden
muss. Vertrauen Sie hierbei auf unsere Hilfe.
1 2
Powered by FlippingBook