Previous Page  29 / 92 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 29 / 92 Next Page
Page Background

T210

religiös

Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag.

Gott ist bei uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Dietrich Bonhoeffer

T211

Wir sind nur Gast auf Erden und wandern ohne Ruh

mit mancherlei Beschwerden der ewigen Heimat zu.

Georg Thurmair

T212

Zu Dir, o Herr, erhebe ich meine Seele, mein Gott, auf Dich vertraue ich.

Psalm 25,1

T213

Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde:

geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit.

Prediger 3,1

T214

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn; er wird's wohl machen.

Psalm 37,5

T215

Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.

Hebraeer 13,14

T216

Die Zeit, Gott zu suchen, ist dieses Leben. Die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod. Die Zeit,

Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.

Franz von Sales

T217

Sie schenkte unserer Familie ihre ganze Kraft, ihre Liebe und ihre Hingabe. Sie tat

Gutes für ihre Mitmenschen, wo immer sie konnte. Wir danken Gott, dass es sie gab.

R101

Wer da stirbt, erwacht zum ewigen Leben.

R102

Es gibt keinen Abschied für diejenigen, die in Gott verbunden sind.

R104

Für uns zu früh, doch Gottes Wille.

R105

Herr, Dein Wille geschehe.

29